Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied, Neuwied

Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto

Von A61/A48 aus Köln/Trier/Ludwigshafen linksrheinisch

  • Ausfahrt Koblenz Nord auf B9 Richtung Bonn
  • Abfahrt Neuwied auf B256 (Raiffeisenbrücke)
  • Richtung Stadtmitte
  • Geradeaus in Engerser Landstraße
  • An großer Kreuzung links in die Friedrich-Ebert-Straße
  • Nächste rechts in die Willi-Brücker-Straße, rechts auf den Parkplatz

 

Von A3/A48 aus Frankfurt/Köln rechtsrheinisch

  • Abfahrt Neuwied auf B42 Richtung Neuwied
  • Abfahrt Neuwied auf B256 Richtung Rheinbrücke
  • 2. Abfahrt Stadtmitte/Egers/Block
  • Links in die Egerser Landstraße
  • An der 2. großen Kreuzung rechts in die Friedrich-Ebert-Straße
  • Nächste rechts in die Willi-Brücker-Straße, rechts auf den Parkplatz

 

Bus- und Zugverbindung

 

Verbindung Bus (Linie: 52, 62, 67):

  • Innenstadt/Marktplatz über Bahnhof zur Haltestelle Kraftversorgung
  • Friedrich-Ebert-Straße zu Haltestelle Kraftversorgung

 

Zugverbindung:
Bahnhof Neuwied fußläufig Friedrich-Ebert-Straße bis zum Elisabeth-Krankenhaus ca. 5 Minuten.

Parkinformationen

Direkt gegenüber unserem Haupteingang am Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied befindet sich ein großer Besucherparkplatz. Wir bitten Sie, diesen zu nutzen und v. a. die Notfallplätze vor dem Haus frei zu lassen.

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf, Bendorf

Anfahrt

Das Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf liegt im Stadtkern von Bendorf in unmittelbarer Nähe zur Kirche und zum Yzeurer Platz. Sowohl links- als auch rechtsrheinisch von der A48 aus Frankfurt/Köln/Trier/Ludwigshafen kommend nehmen Sie die Abfahrt Bendorf auf die B 42 und folgenden dann der Beschilderung in den Ortskern. Die Parkplätze Yzeurer Platz und Kirchplatz sind ausgeschildert und liegen in unmittelbarer Nähe zu unserem Klinikum.

Parkinformationen

In der Nähe des Marienhaus Klinikums St. Josef Bendorf befinden sich zwei öffentliche Parkplätze, der Yzeurer Platz und der Kirchplatz. Die Anfahrtswege zu den Parkplätzen sind innerorts ausgeschildert. Zum Be- und Entladen besteht die Möglichkeit, kurz vor dem Haus zu halten.

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach, Waldbreitbach

Anfahrt

Mit dem Auto ist das Marienhaus Klinikum St. Antonius über folgende Wege zu erreichen:

Von der Autobahn A3 (Frankfurt/M. - Köln - Oberhausen)

Autobahnausfahrt Neuwied, Richtung Neuwied (L 256), nach der Ortsdurchfahrt Straßenhaus und noch vor dem Ort Bonefeld rechts ab Richtung Kurtscheid/Niederbreitbach. In Niederbreitbach nach rechts Richtung Waldbreitbach. Nach 300m rechts abbiegen (Beschilderung folgen), die Straße führt den Berg hinauf zum Marienhaus Klinikum St. Antonius (der ganze Weg ist gut beschildert).

Aus der Region Linz / Bad Hönningen

fährt man auf der B42 (Rheinufer) bis Bad Hönningen, folgt dort der Abzweigung nach Waldbreitbach, folgt der Straße bis durch den Ort Hausen. Hinter Hausen (Wiedbrücke) rechts und nach 100 Metern links (Beschilderung) den Berg hinauf zum Marienhaus Klinikum St. Antonius.           

Aus dem linksrheinischen Gebiet

nimmt man die B9-Abfahrt Altenkirchen/Neuwied/Weißenthurm. Auf der Rheinbrücke bleibt man auf der mittleren oder linken Fahrspur. Auf der Stadtumgehungsstraße bis zur Ausfahrt Melsbach, den Schildern in den Ort Melsbach folgen. Hinter der Grundschule links abbiegen, dem Schild nach Altwied folgen, bergab ins Wiedtal, dort nach rechts. Im Wiedtal die Orte Altwied, Datzeroth, Niederbreitbach passieren. Hinter Niederbreitbach nach 300m rechts abbiegen (Beschilderung folgen), die Straße führt den Berg hinauf zum Marienhaus Klinikum St. Antonius.

Parkinformationen

Rund um das Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach befinden sich ausreichend Parkplätze für Patienten und Besucher.

Umgebung

Das Marienhaus Klinikum St. Antonius liegt auf einer Anhöhe oberhalb des Luftkurortes Waldbreitbach und des Tals der Wied. Die Landschaft gilt als eine der schönsten Regionen des Westerwaldes. Sie wird zu allen Jahreszeiten von Menschen, die Erholung, Ruhe und Naturnähe schätzen, besucht.

Trotz dieser ruhigen, ländlichen Lage hat das Marienhaus Klinikum St. Antonius enge, das Prinzip der Gemeindenähe fördernde Kontakte zu Menschen, Institutionen und Versorgungsstrukturen der Kreisstadt Neuwied und anderen Orten des Kreisgebietes.

Zum Ort Waldbreitbach besteht ein Pendelverkehr mit krankenhauseigenen Kleinbussen. Von Waldbreitbach verkehren täglich mehrere Omnibusse nach Neuwied. Die dortige Bahnstation bietet Verbindungen nach Koblenz, Bonn und Köln.

Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach

Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach, Waldbreitbach

Anfahrt

Mit dem Auto ist das Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius über folgende Wege zu erreichen:

Von der Autobahn A3 (Frankfurt/M. - Köln - Oberhausen)

Autobahnausfahrt Neuwied, Richtung Neuwied (L 256), nach der Ortsdurchfahrt Straßenhaus und noch vor dem Ort Bonefeld rechts ab Richtung Kurtscheid/Niederbreitbach. In Niederbreitbach nach rechts Richtung Waldbreitbach. Nach 300m rechts abbiegen (Beschilderung folgen), die Straße führt den Berg hinauf zum Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius (der ganze Weg ist gut beschildert).

Aus der Region Linz / Bad Hönningen

fährt man auf der B42 (Rheinufer) bis Bad Hönningen, folgt dort der Abzweigung nach Waldbreitbach, folgt der Straße bis durch den Ort Hausen. Hinter Hausen (Wiedbrücke) rechts und nach 100 Metern links (Beschilderung) den Berg hinauf zum Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius.           

Aus dem linksrheinischen Gebiet

nimmt man die B9-Abfahrt Altenkirchen/Neuwied/Weißenthurm. Auf der Rheinbrücke bleibt man auf der mittleren oder linken Fahrspur. Auf der Stadtumgehungsstraße bis zur Ausfahrt Melsbach, den Schildern in den Ort Melsbach folgen. Hinter der Grundschule links abbiegen, dem Schild nach Altwied folgen, bergab ins Wiedtal, dort nach rechts. Im Wiedtal die Orte Altwied, Datzeroth, Niederbreitbach passieren. Hinter Niederbreitbach nach 300m rechts abbiegen (Beschilderung folgen), die Straße führt den Berg hinauf zum Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius.

Umgebung

Parkinformationen

Rund um das Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach befinden sich ausreichend Parkplätze für Patienten und Besucher.

Umgebung

Unser Haus liegt auf einer Anhöhe oberhalb des Luftkurortes Waldbreitbach und des Tals der Wied. Die Landschaft gilt als eine der schönsten Regionen des Westerwaldes. Sie wird zu allen Jahreszeiten von Menschen, die Erholung, Ruhe und Naturnähe schätzen, besucht. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt das Marienhaus Klinikum St. Antonius, mit dem uns eine gemeinsame Geschichte verbindet.

Reha Rhein-Wied

Reha Rhein-Wied, Neuwied

Anfahrt

Anfahrtsbeschreibungen der einzelnen Kliniken finden Sie in den jeweiligen Bereichen. Das Seuser Zentrum befindet sich im Ortskern von Neuwied direkt gegenüber der Deichwelle Neuwied, die innerorts gut ausgeschildert ist.

Parkinformationen

Rund um die Häuser des Marienhaus Klinikums gibt es genug Parkmöglichkeiten für Patientinnen und Patienten. Vor dem Seuser Zentrum ist ebenfalls ein Parkplatz für Besucher.

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Margaretha-Flesch-Platz 1 (früher Entengasse 4-6)
56170 Bendorf
Telefon:02622 708-0
Telefax:02622 708-4555
Internet:www.marienhaus-klinikum.dewww.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied
Telefon:02631 82-0
Telefax:02631 82-1243
Internet:www.marienhaus-klinikum.dewww.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet:www.marienhaus-klinikum.dewww.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach

Reha Rhein-Wied

Andernacher Straße 70
56564 Neuwied
Telefon:02631 3970-0
Telefax:02631 3970-70
Internet: