ausgeschrieben am 29.06.2017

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Das Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach mit insgesamt ca. 700 Betten und Plätzen unterhält am Standort Waldbreitbach die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit 124 stationären Betten, 20 tagesklinische Plätzen sowie eine Institutsambulanz.  

Wir suchen für den Standort Waldbreitbach fortlaufend

Mitarbeiter/innen im Bundesfreiwilligendienst.

Sie helfen z. B. bei der Pflege von kranken Menschen, im Bereich Fahrdienste/Patiententransporte, Hol- und Bringedienst, in der Technik oder im Versorgungs- und Verwaltungsbereich. Die Aufgaben von Freiwilligen im Bundesfreiwilligendienst (BFD) des MARIENHAUS KLINIKUMS sind äußerst vielfältig. Angeleitet und begleitet von ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen werden sie in unsere Tätigkeitsfelder einbezogen.

Der BFD bietet die Möglichkeit, sich in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitsweisens einzubringen, sich sechs bis zwölf Monate Zeit zu nehmen: Zeit, um Sinnvolles für sich und andere zu tun. Zeit, das bisher Erlebte zu reflektieren und über die eigene persönliche und berufliche Zukunft nachzudenken. Zeit, um interessante Menschen kennenzulernen und sich an neue Aufgaben heranzutrauen. Kurzum es ist eine Zeit, in der Sie wichtige Erfahrungen sammeln können, die über das Jahr hinaus wirken.

Das Angebot, einen BFD zu leisten, richtet sich an jede(n), die(der) mindestens 16 Jahre alt und bereit ist, sich für die Dauer von 6 bis 12 Monaten einzusetzen. Ist das auch etwas für Sie? Dann kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner Herrn Edgar Forneck für weitere Einzelheiten.

Edgar Forneck
Tel.: 02631/82-1617
Fax: 02631/82-1483
Email: edgar.forneck(at)marienhaus.de

Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Gefahr von Cyberattacken nur noch Anhänge öffnen, die im PDF-Format gesendet werden.