ausgeschrieben am 08.12.2017

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Lehrkrankenhaus der Universität Maastricht

Das Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit insgesamt ca. 700 Planbetten und -plätzen in den Fachabteilungen Innere Medizin (Gastroenterologie, Kardiologie, Nephrologie), Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie, Unfall-, Plastische und Handchirurgie, Urologie und Kinderurologie, Pädiatrie (Perinatalzentrum Level I), Gynäkologie und Geburtshilfe (zertifiziertes Brustzentrum), Anästhesie und Intensivmedizin, Operative Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie, Psychiatrie und Psychotherapie sowie mit den Belegabteilungen HNO und MKG-Chirurgie. Ferner verfügt das Krankenhaus über ein Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie. Ein Medizinisches Versorgungszentrum ist angegliedert.

Wir suchen für unsere Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe zum nächstmöglichen Termin

eine/n Assistenzärztin/arzt, gerne auch bereits mit Berufserfahrung

Die Gynäkologie verfügt über 60 Planbetten (aktueller Stellenplan 1/6/11) und beherrscht das gesamte Leistungsspektrum des Fachgebietes. Die volle Ermächtigung zur Facharztweiterbildung sowie Ermächtigungen zu den Schwerpunkten gynäkologische Onkologie und spezielle Geburtshilfe, Perinatalmedizin sind gegeben. Das Brustzentrum der Klinik ist zertifiziert nach DGS und DKG. Wir halten ein sehr breites Spektrum an ablativen und rekonstruktiven Verfahren im Bereich der Mammachirurgie vor. Weitere Schwerpunkte der Klinik sind das nach DKG zertifizierte gynäkologische Krebszentrum und das Kontinenzzentrum in Zusammenarbeit mit den Kliniken der Urologie und Chirurgie. Alle modernen Diagnostik- und Therapieverfahren sind etabliert. Die operative Endoskopie einschließlich der ICG_Darstellung des Sentinel Node wurde in den letzten Jahren auch im onkologischen Bereich etabliert. Jährlich werden etwa 2000 operative Eingriffe durchgeführt. In unserem Perinatalzentrum (Versorgungsstufe Level I/ DEGUM II) werden bei ca. 1800 Geburten pro Jahr ca. 50 Kinder mit einem Geburtsgewicht von unter 1500 g geboren.

Wir bieten Ihnen: 

  • erfahrene, teamorientierte und aufgeschlossene Kollegen
  • sowohl gynäkologisch als auch geburtshilflich ein breites Ausbildungsspektrum mit strukturiertem Ausbildungsplan und regelmäßigen Feedback-Gesprächen
  • ein persönliches Fortbildungsbudget
  • die Möglichkeit zur Promotion
  • Vergütung nach AVR einschließlich zusätzlicher Altersversorgung
  • geförderte Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers setzen wir voraus. Wir freuen uns auf eine(n) neue(n) engagierte(n) Kollegin/Kollegen zur Unterstützung unseres Teams.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt der Klinik Herr Prof. Dr. med. Richard Berger (Tel.: 02631/82-1213, E-Mail: richard.berger(at)marienhaus.de) sowie die Assistenzärztin Frau Deborah van Ooyen (Tel.: 02631/821149, E-Mail: deborah.vanooyen@marienhaus.de) gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch als E-Mail, richten Sie bitte an die Personalleiterin

Frau Katja Hertling
Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied
Friedrich-Ebert-Str. 59
56564 Neuwied

personal(at)marienhaus.de