13. Neuwieder Männergesundheitstag am 22.03.2014 in der Reha Rhein-Wied

Zahlreiche Vorträge zum Thema Männergesundheit am Samstag, 22. März 2014, von 9:00 bis 13:30 Uhr in der Reha Rhein-Wied.

25.02.2014

Neuwied. Prostatakrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen des Mannes – pro Jahr wird die Diagnose bei mehr als 58.000 Männern gestellt. Dennoch nehmen weiterhin zu wenige Männer Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch – obwohl die Heilungschancen steigen, wenn der Krebs früh erkannt wird.

Aus diesem Grund stellt die Klinik für Urologie und Kinderurologie des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied auch in diesem Jahr wieder das Thema Prostatakrebs in den Mittelpunkt ihres Männergesundheitstages am 22. März in der Reha Rhein-Wied in Neuwied.

Um 09:30 Uhr eröffnet Nikolaus Roth, der Oberbürgermeister der Stadt Neuwied und Schirmherr der Veranstaltung, gemeinsam mit Dr. Wolfgang Stollhof, Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied, offiziell den Männergesundheitstag. Im Anschluss präsentiert Dr. Uwe Niekerken die Methoden zur Früherkennung, Diagnostik und Therapie des Prostatakrebses. Johannes Zielinski erläutert osteopathische Behandlungsmethoden bei chronischem Beckensyndrom und Dr. Jörg Henning referiert über die nichtoperative Therapie des Bandscheibenvorfalls und konservative Behandlungsmethoden bei Rückenschmerzen. Abschließend widmet sich Dr. Wassilios Papakonstantinou in einem Vortrag der gutartigen Prostatavergrößerung und damit möglicherweise einhergehender Erektionsprobleme.

Während der gesamten Veranstaltung stehen Fachärzte der Urologie für individuelle Patientengespräche zur Verfügung. Der Männergesundheitstag findet am 22. März von 9:00 bis 13:30 Uhr in der Reha Rhein-Wied, Andernacher Straße 70, 56564 Neuwied statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.808


Pressekontakt:
Marienhaus Klinikum
Kerstin Schmidt-Gehring
Tel. 02631 82-1700
kerstin.schmidt-gehring@marienhaus.de

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Margaretha-Flesch-Platz 1 (früher Entengasse 4-6)
56170 Bendorf
Telefon:02622 708-0
Telefax:02622 708-4555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied
Telefon:02631 82-0
Telefax:02631 82-1243
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 2
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Reha Rhein-Wied

Andernacher Straße 70
56564 Neuwied
Telefon:02631 3970-0
Telefax:02631 3970-70
Internet: http://www.reha-rhein-wied.dehttp://www.reha-rhein-wied.de
Kontaktseite