Schüler leiten Schüler an

Marienhaus Klinikum setzt neues Konzept um: „Schüler leiten Schüler an“

Pflegedirektor Winfried Königs (links) mit den neuen Schülerinnen und Schülern der Krankenpflege und deren Paten.

11.11.2015

Neuwied. Anfang November war das Foyer des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied gut gefüllt. Pflegedirektor Winfried Königs und Schüler des 3. Ausbildungsjahres haben die neuen Auszubildenden zu Beginn ihrer ersten Praxisphase im Haus in Empfang genommen. Bevor die neuen Schüler voll auf ihrer Station eingesetzt wurden, sind sie zwei Tage lang von den älteren Schülern in Theorie und Praxis ins Haus eingeführt worden.

Den neuen Schülerinnen und Schülern der Krankenpflege wurden nicht nur alle für sie relevanten Abteilungen und Ansprechpartner im Haus gezeigt. Zusätzlich haben sie mit Unterstützung der Paten einen Pflegeplan in Theorie und Praxis erstellt und dann – nach Freigabe – auch umgesetzt.  

„Wir gehen davon aus, dass wir mithilfe dieses Konzeptes die neuen Schüler schneller in ihre Abteilungen integrieren können. In der Vergangenheit sind sie an ihren ersten Tagen einfach mitgelaufen. Das hat natürlich auch Vorteile, allerdings haben neue Schüler oft Fragestellungen, die für einen ‚alten Hasen‘ gar nicht mehr auftreten“, so Pflegedirektor Winfried Königs. „Das Konzept ‚Schüler leiten Schüler an‘ bietet den neuen Auszubildenden die Möglichkeit, gleich am Anfang viele ihrer Fragen bei Gleichaltrigen loszuwerden. Die Hemmschwelle ist hier natürlich deutlich geringer.“

Nach Abschluss der ersten Praxisphase geht es in zwei Monaten für die Schülerinnen und Schüler wieder ans Rheinische Bildungszentrum, wo die nächste Theoriephase stattfindet.

Hinweis: Der nächste Ausbildungsstart für Gesundheits- und Krankenpfleger/innen ist am 01.04.2016 – Bewerbungen richten Interessenten an das Marienhaus Klinikum oder das Rheinische Bildungszentrum.


Pressekontakt:
Marienhaus Klinikum
Kerstin Schmidt-Gehring
Tel. 02631 82-1700
kerstin.schmidt-gehring@marienhaus.de

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Margaretha-Flesch-Platz 1 (früher Entengasse 4-6)
56170 Bendorf
Telefon:02622 708-0
Telefax:02622 708-4555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied
Telefon:02631 82-0
Telefax:02631 82-1243
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 2
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Reha Rhein-Wied

Andernacher Straße 70
56564 Neuwied
Telefon:02631 3970-0
Telefax:02631 3970-70
Internet: http://www.reha-rhein-wied.dehttp://www.reha-rhein-wied.de
Kontaktseite