Auftaktveranstaltung zu Mitarbeitergesundheitsprojekt

Gemeinsames Projekt der Marienhaus Unternehmensgruppe mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland zur Mitarbeitergesundheit

Jürgen Lichtenthäler, Marienhaus Klinikum, beim Stresstest, den eine AOK-Präventionsexpertin mit ihm durchführt.

10.11.2016

Wie wichtig die Gesundheitsförderung der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Erfolg eines Unternehmens ist, diese Erkenntnis setzt sich in den letzten Jahren mehr und mehr durch. Vor diesem Hintergrund haben die Marienhaus Unternehmensgruppe und die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland nun ein gemeinsames Projekt auf den Weg gebracht, das es in dieser Art im Lande bisher noch nicht gegeben hat. In den kommenden zwei Jahren werden in allen Krankenhäusern der Marienhaus Unternehmensgruppe in Rheinland-Pfalz und im Saarland spezielle Angebote zur Gesundheitsförderung aufgelegt. Die Einrichtungen werden dabei von den Präventionsexperten der AOK unterstützt.

Gemeinsam VERNETZT für mehr Gesundheit – so lautet der programmatische Titel des Projektes. Den Auftakt bildete ein Gesundheitstag, der Mitte November zeitgleich in allen Kliniken der Marienhaus Unternehmensgruppe in Rheinland-Pfalz und im Saarland stattfand.

Darunter auch im Marienhaus Klinikum Bendorf – Neuwied – Waldbreitbach, wo alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit hatten, Vorträge zum Thema „Leben in Balance“ zu hören und bei praktischen Übungen aktiv zu werden. Parallel fanden verschiedene Screenings statt, die Aufschluss über das eigene Stresslevel gegeben haben.

„Maßnahmen zur Gesundheitsförderung werden vor allem vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels immer wichtiger“, so Pflegedirektor Winfried Königs. „Wir sind froh, mit diesem trägerweiten Projekt auch die Kollegen an unseren Standorten weiter unterstützen zu können, die körperlich anstrengende Arbeit in der Pflege auf Dauer leisten zu können.“


Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Margaretha-Flesch-Platz 1 (früher Entengasse 4-6)
56170 Bendorf
Telefon:02622 708-0
Telefax:02622 708-4555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied
Telefon:02631 82-0
Telefax:02631 82-1243
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 2
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Reha Rhein-Wied

Andernacher Straße 70
56564 Neuwied
Telefon:02631 3970-0
Telefax:02631 3970-70
Internet: http://www.reha-rhein-wied.dehttp://www.reha-rhein-wied.de
Kontaktseite