„Aktionstag gegen den Schmerz“ am 08.06.2017

24.05.2017

Die Schmerztagesklinik des Marienhaus Klinikums beteiligt sich am 8. Juni 2017 am bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“. An diesem Tag macht die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. mit Unterstützung von vielen weiteren Schmerzorganisationen auf die lückenhafte Versorgung von etlichen Millionen Menschen aufmerksam, die an chronischen Schmerzen leiden. Bundesweit finden in rund 300 Praxen, Kliniken, Apotheken und Pflegeeinrichtungen Aktionen, Infotage und Vorträge statt.

 „Es gibt gute Therapiekonzepte, die helfen, den Schmerz zu lindern – sowohl ambulant als auch stationär“, so Dr. Martina Zimmermann, die Ärztliche Leiterin der Schmerztagesklinik. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Patienten dennoch leider lange im Dschungel des Gesundheitswesens umherirren, bevor sie den Weg zu uns finden“, so die Schmerzexpertin.

Rund 13 Millionen Menschen in Deutschland leiden an chronischen Schmerzen wie beispielsweise Rücken- oder Kopfschmerzen, womit der Schmerz eine Volkskrankheit wie Diabetes und Bluthochdruck ist.

Am Dienstag, 8. Juni 2017, von 9 bis 12:30 Uhr können sich Interessierte und Betroffene bei den Mitarbeitern der Schmerztagesklinik an einem Informationsstand im Foyer des Marienhaus Klinikums am Standort in Bendorf über mögliche Ursachen, Auslöser und Behandlungsmethoden individuell informieren. Das Haus hält sowohl ambulante als auch stationäre Angebote für Patienten vor. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalter/Ansprechpartner: Dr. Martina Zimmermann, Ärztliche Leiterin Schmerztagesklinik, Tel. 02622 708-4373

Pressekontakt: Kerstin Schmidt-Gehring, Tel. 02631 82-1700

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Margaretha-Flesch-Platz 1 (früher Entengasse 4-6)
56170 Bendorf
Telefon:02622 708-0
Telefax:02622 708-4555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied
Telefon:02631 82-0
Telefax:02631 82-1243
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 2
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Reha Rhein-Wied

Andernacher Straße 70
56564 Neuwied
Telefon:02631 3970-0
Telefax:02631 3970-70
Internet: http://www.reha-rhein-wied.dehttp://www.reha-rhein-wied.de
Kontaktseite