Aktiv gegen Krebsvorstufen

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe bietet Dysplasie-Sprechstunde zur frühzeitigen Erkennung und Behandlung von Krebsvorstufen.

Prof. Dr. Richard Berger bietet in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe eine Dysplasie-Sprechstunde an.

22.08.2017

„Gebärmutterhalskrebs und Tumore im Bereich der Schamlippen sind dank der angebotenen Vorsorgeuntersuchungen heutzutage glücklicherweise selten geworden“, so Prof. Dr. Richard Berger, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied. Dafür müssen auffällige Zellabstriche allerdings auch genau und zeitnah abgeklärt werden. Und hierfür bietet das Klinikum eine Dysplasie-Sprechstunde an, während der Krebsvorstufen (Dysplasien) am Gebärmutterhals, der Scheide oder der äußeren Genitalregion genauer beurteilt werden.

„Bei auffälligem Zellabstrich führen wir eine völlig schmerzlose und risikoarme Untersuchung durch“, so der Experte. „Denn schon mittels Lupenbetrachtung können kleinste Zellveränderungen erkannt werden. Durch zusätzliche Gewebeprobenentnahmen kann dann das Potential hin zur Entwicklung einer bösartigen Veränderung eingestuft werden.“

Ziel der Dysplasie-Sprechstunde, die vor kurzem von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert wurde, ist es, die Krebsvorstufen so früh wie möglich zu erkennen und gewebeschonend zu entfernen. In vielen Fällen ist es so möglich, eine größere Operation zu vermeiden. Dabei arbeitet das Haus eng mit den niedergelassenen Kollegen und dem Bonner Zytologischen Institut Swoboda und Stenkamp zusammen.

Pressekontakt: Kerstin Schmidt-Gehring, Tel. 02631 82-1700



Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Margaretha-Flesch-Platz 1 (früher Entengasse 4-6)
56170 Bendorf
Telefon:02622 708-0
Telefax:02622 708-4555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied
Telefon:02631 82-0
Telefax:02631 82-1243
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 2
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Reha Rhein-Wied

Andernacher Straße 70
56564 Neuwied
Telefon:02631 3970-0
Telefax:02631 3970-70
Internet: http://www.reha-rhein-wied.dehttp://www.reha-rhein-wied.de
Kontaktseite