Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Standort: Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

In unserer Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik werden Erwachsene aufgenommen, die psychisch erkrankt sind und für deren akuten Krankheitszustand ambulante oder teilstationäre Behandlungsmaßnahmen nicht ausreichen. Zu solchen Krankheitsbildern gehören

  • Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis
  • Depressionen
  • Bipolare Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen, Borderline-Störungen
  • Suizidale Krisen
  • Belastungs- und Konfliktsituationen, Anpassungsstörungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Traumafolgestörungen
  • Angsterkrankungen (Phobien)
  • Zwangserkrankungen
  • Abhängigkeitserkrankungen
  • Demenz

 

Die 124 Betten der Klinik teilen sich auf in acht Stationen mit allgemeinpsychiatrischen und speziellen psychotherapeutischen Behandlungskonzepten.

In unserer Bildergalerie können Sie sich einen ersten Eindruck über unser Haus verschaffen!

Leistungsspektrum

Während der Behandlung in unserem Haus kommen verschiedene therapeutische Ansätze zum Tragen. Die folgende Übersicht soll Ihnen helfen, sich einen ersten Eindruck über unser Leistungsspektrum zu verschaffen.

  • Psychotherapie, u. a. tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie, Psychotraumatologie im Einzel- und Gruppensetting
  • Pharmakotherapie, die sich an der individuellen Symptomatik orientiert
  • Weitere therapeutische Maßnahmen: Ergotherapie, Tanz- und Ausdruckstherapie, Kunst- und Musiktherapie, Achtsamkeitstherapie, Entspannungsmaßnahmen wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Klangschalentherapie, Qi-Gong, Aromapflege und Duftmeditation, Physikalische Therapie  
  • Testpsychologie
  • Soziale Beratungen mit besonderem Schwerpunkt der Vorbereitung der sozialen Wiedereingliederung nach der Entlassung aus der vollstationären Behandlung
  • Angehörigengespräche
  • Seelsorge

Ambulante Leistungen

Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)

Dem Marienhaus Klinikum St. Antonius angegliedert ist eine psychiatrische Institutsambulanz. Hier können solche Patientinnen und Patienten ambulante psychiatrische Behandlung finden, die aufgrund der Art oder der Schwere ihres Krankheitsbildes nicht in der Lage sind, die Praxis eines niedergelassenen Arztes aufzusuchen oder sich auf die dortige Wartezimmer-Situation einzustellen. Gegebenenfalls können die Patienten auch zu Hause aufgesucht werden. Auch die fachärztliche Betreuung der Bewohner des Hauses St. Antonius wird durch die Institutsambulanz gewährleistet.

Team

Dr. Reinhard Fröder

Komm. Leitung / Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie

Dr. Ulrike Bauser

Oberärztin / Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie

Dr. Georg Gerken

Oberarzt / Facharzt für Psychiatrie, Facharzt für Neurologie, Psychotherapie, Psychoanalyse

Waldemar Bender

Leitung Station Martin

Petra Hohn

Leitung Station Elisabeth

Wilfried Lorenz

Leitung Station Johannes

Heinz Ostermann

Leitung Station Michael

Christoph Raillard

Leitung Station Maria

Margit Schäfer

Leitung Station Vincenz

Heinz Weinand

Leitung Station Theresia

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Leitung

Dr. Reinhard Fröder

Komm. Leitung / Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie

Sekretariat

Brigitte Ronig

Telefon:02638 923-9 bzw. -5531
Telefax:02638 923-5626
E-Mail:brigitte.​ronig@​marienhaus.​de

Krisentelefon

Zur stationären Aufnahme ist die Einweisung eines niedergelassenen Arztes oder die Überweisung aus einem anderen Krankenhaus erforderlich. In Notfällen kann sie auch später nachgereicht werden. Menschen, die sich in einer seelischen Krisensituation befinden, können außerhalb der Sprechstunden psychosozialer Institutionen das Krisentelefon anrufen. In einem zeitlich begrenzten Gespräch werden Möglichkeiten der Krisenbegrenzung gesucht.

Krisentelefon: 02638 923-733      

•  erreichbar täglich von 17:00 bis 21:00 Uhr
•  an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 10:00 bis 21:00 Uhr


Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de