Examen in einem „der schönsten Berufe“ erfolgreich bestanden

Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflege des Marienhaus Klinikums Bendorf - Neuwied - Waldbreitbach bestehen Examen.

Freuen sich über ihr bestandenes Examen: Sandra Walter, Luisa Bellinghausen, Lisa Vorwerk, Angela Baumeister, Nadja Gilgenbach, Sviatlana Arbeiter, Judith Horst, Vanessa Nuppeney, Pia Bay, Gratiela Gassner, Christiane Garbatowski, Nathalie Boury, Nadine Reichgeld, Dennis Bengel, Anicka Ohlig, Darlene-Sophie Biertümpfel, Aaron Lang. (von links). Sabine Flick, die Leiterin Ausbildung Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflege und der Leiter des Bildungszentrums Peter Schmitz (rechts) und Kursleiterin Elke Spartz (links) gratulieren gemeinsam mit Therese Schneider, der Krankenhausoberin des Marienhaus Klinikums Bendorf - Neuwied - Waldbreitbach.

22.09.2014

Neuwied / Waldbreitbach. Anfang September bestanden 17 Schülerinnen und Schüler des Rheinischen Bildungszentrums ihr Examen zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger- /in. „Damit geht für unsere Schülerinnen und Schüler ein Traum in Erfüllung“, freut sich Peter Schmitz, der Leiter des Rheinischen Bildungszentrums für die Absolventen.

Den fachtheoretischen Anteil der dreijährigen Ausbildung absolvierten die Schülerinnen und Schüler im Rheinischen Bildungszentrum in Neuwied, die praktischen Ausbildungseinsätze im Marienhaus Klinikum Bendorf - Neuwied - Waldbreitbach und verschiedenen externen, stationären und ambulanten Einsatzfeldern. Durch die vielseitigen Einsatzgebiete während ihrer praktischen Ausbildung erhielten die Absolventinnen und Absolventen umfangreiche Einblicke in den verschiedenen Sektoren und Einrichtungen der Gesundheitsversorgung. So verfügen sie jetzt über eine breite Qualifikation, um in den unterschiedlichsten Feldern der Pflege kompetente Betreuung zu leisten.

Nach einem Gottesdienst im Forum Antoniuskirche in Waldbreitbach würdigten der Leiter des Rheinischen Bildungszentrums Peter Schmitz, die Schulleiterin Sabine Flick sowie Karin Reicherz, Referentin der Marienhaus Bildung, die Leistungen der Schülerinnen und Schüler. Sie hoben das Engagement, die Einsatzbereitschaft und die Motivation für einen „der schönsten Berufe der Welt“ hervor.

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Margaretha-Flesch-Platz 1 (früher Entengasse 4-6)
56170 Bendorf
Telefon:02622 708-0
Telefax:02622 708-4555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied
Telefon:02631 82-0
Telefax:02631 82-1243
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 2
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Reha Rhein-Wied

Andernacher Straße 70
56564 Neuwied
Telefon:02631 3970-0
Telefax:02631 3970-70
Internet: http://www.reha-rhein-wied.dehttp://www.reha-rhein-wied.de
Kontaktseite