Spende der Arbeiterwohlfahrt Altwied:

Palliativstation des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied erhält 400 Euro

Von links nach rechts: Martina Benner (Schriftführerin der AWO Altwied), Therese Schneider (Krankenhausoberin), Christine Gallert (Vorsitzende AWO Altwied) und Dr. Christian-René de Mas (Chefarzt der Gastroenterologie und Palliativstation) freuen sich über 400 Euro für die Palliativstation.

12.12.2019

Die Palliativstation des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied darf sich über eine Spende von 400 Euro der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Altwied freuen. Der Betrag wurde zum Anlass des 40-jährigen Bestehens der Ortsgruppe bereitgestellt und wird von den 58 Mitgliedern des Vereines anstelle einer Feier gestiftet.   
 

Christine Gallert, Vorsitzende der AWO Altwied übergab zusammen mit Martina Benner, der Schriftführerin des Vereines, am vergangenen Mittwoch den Scheck an die Krankenhausoberin Therese Schneider und den Chefarzt der Gastroenterologie und Palliativstation Dr. Christian-René de Mas. 

 
Die Krankenhausoberin nahm den Betrag dankend an: „Wir freuen uns sehr über diesen Betrag. Wir können ihn sehr gut für eine weitere Ausstattung der Palliativstation verwenden.“

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Reha Rhein-Wied

Andernacher Straße 70
56564 Neuwied
Telefon:02631 3970-0
Telefax:02631 3970-70
Internet: www.reha-rhein-wied.de www.reha-rhein-wied.de
Kontaktseite

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.