Besuchsregelungen im Marienhaus Klinikum

Patientinnen und Patienten dürfen wieder besucht werden (Hier geht es zum Download des Besucherfragebogens)

08.07.2020

Mit der 6. Corona-Landesverordnung tritt eine Lockerung der Besuchsregelung in Kraft.

 

Diese erlaubt jedem Patienten den täglichen Besuch einer bestimmten Person für maximal eine Stunde in der Zeit von 10:00 - 18:00 Uhr.

 

Diese im Vorhinein bestimmte Person bleibt über den gesamten Krankenhausaufenthalt des Patienten als alleinig berechtiger Besucher vermerkt.

 

 

 

Folgende Ausnahmeregelungen bleiben weiterhin bestehen:

 

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Ein Elternteil ist zeitlich unbefristet zum Besuch des Kindes zugelassen. Ein mitaufgenommenes Elternteil und ihr Kind dürfen ebenfalls täglich zwischen 10:00 und 18:00 Uhr eine Stunde Besuch des anderen Elternteils erhalten. Die Eltern werden gebeten, das Patientenzimmer nicht zu verlassen.

 

Kinder-Intensivstation (Station 33)

Ein Elternteil ist nach telefonischer Absprache und mit zeitlicher Befristung zum Besuch zugelassen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Besuchszeit in der Zeit von Übergaben oder Notfällen beendet wird.

 

Palliativ-Station

Hier ist der zeitlich unbefristete Besuch eines Angehörigen möglich. 

 

St. Antonius Waldbreitbach - Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik 

Jeder Patient darf einen festen Besuchskontakt pro Aufenthalt (nur eine Person) auswählen. Die Besuche müssen telefonisch auf der jeweiligen Station angemeldet werden, hier gilt auch, die Besuchszeit darf maximal 1 Stunde am Tag nicht überschreiten.

Die Besuche sollten nach Möglichkeit im Freien stattfinden, in Ausnahmefällen kann ein Besucherraum zur Verfügung gestellt werden.

 

Haus St. Antonius Waldbreitbach - Wohnheim für seelisch behinderte und pflegebedürftige Menschen

Die Heimbewohner dürfen täglich zwei Besuche ohne zeitliche Begrenzung empfangen. Die Besuche sind nur im Bewohnerzimmer, in separaten Besucherbereichen sowie in den Gartenanlagen und Außenbereichen der Einrichtungen möglich

 

 

 

Grundsätzlich gilt die Einhaltung der Hygienebestimmungen und das Tragen eines mitgebrachten Mund-Nasen-Schutzes (kein Schal).

Vor dem ersten Besuch müssen Besucher an der Eingangskontrolle einen Besucherfragebogen ausfüllen, der auch für zukünftige Besuche in der Klinik hinterlegt ist. Zudem muss sich jeder Besucher einer Fiebermessung unterziehen, bei einer Temperatur ab 37,5° wird das Besuchsrecht verweigert! Wir bitten um Verständnis.

 

Bringen Sie nach Möglichkeit den Besucherfragebogen ausgefüllt zu Ihrem ersten Besuch mit! Anbei finden Sie das PDF.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Margaretha-Flesch-Platz 1 (früher Entengasse 4-6)
56170 Bendorf
Telefon:02622 708-0
Telefax:02622 708-4555
Internet:www.marienhaus-klinikum.de/unserklinikum/standorte/marienhaus-klinikum-st-josef-bendorf/

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet:www.marienhaus-klinikum.de/unserklinikum/standorte/marienhaus-klinikum-st-antonius-waldbreitbach/

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied
Telefon:02631 82-0
Telefax:02631 82-1243
Internet:www.marienhaus-klinikum.de/unserklinikum/standorte/marienhaus-klinikum-st-elisabeth-neuwied/

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.