Hilfe zur Selbsthilfe für Krebspatientinnen im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

DKMS LIFE hat ein kostenloses Kosmetikseminar für Krebspatientinnen im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied durchgeführt.

29.07.2013

Neuwied. Ende Juli hat ein DKMS LIFE Kosmetikseminar für Krebspatientinnen in Therapie im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied stattgefunden. Maria Gerz, Fachschwester für Onkologie, Schmerztherapie und Palliativmedizin: „Viele Frauen empfinden die vorübergehenden Folgen der Krebstherapie, wie Haar-, Wimpernverlust und Hautveränderungen, als zweite Krankheit und ziehen sich zurück. Hier können die DKMS LIFE Seminare wertvolle Hilfe leisten und Möglichkeiten zur Selbsthilfe aufzeigen.“

Eine speziell von DKMS LIFE geschulte Kosmetikexpertin hat den Patientinnen während des Kosmetikseminars Tipps und Tricks zum Kaschieren der Veränderungen vermittelt. „Genau darum ging es mir, als ich mich beim Seminar angemeldet habe. Ich wollte kleine Tipps für Tage, an denen ich mich nicht wohl in meiner Haut fühle. Also Antwort auf die Frage, wie ich mit einfachen Handgriffen besser aussehen kann“, so Petra Rössel, eine der Teilnehmerinnen am Seminar. Für alle Schritte von der Reinigung des Gesichts bis hin zum Rouge und Lippenstift haben die Patientinnen hochwertige Kosmetikprodukte erhalten, die DKMS LIFE von der Kosmetikindustrie zur Verfügung gestellt werden. Ein ganz wichtiges Ziel der Mitmach-Veranstaltungen ist es, wieder Freude am Leben zu gewinnen. Und wenn man nach dem Seminar in die Gesichter der Patientinnen schaute, konnte man sicher sein, dass dieses Ziel erreicht war.

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.612

Pressekontakt:
Marienhaus Klinikum
Kerstin Schmidt-Gehring
Tel. 02631 82-1700
kerstin.schmidt-gehring@marienhaus.de


Über DKMS LIFE
Die gemeinnützige Gesellschaft DKMS LIFE wurde 1995 gegründet und hat seitdem über 100.000 Patientinnen in ihren Seminare Freude am Leben schenken können. Für dieses Jahr sind rund 1.100 Seminare geplant. Das kostenfreie Kosmetikprogramm wird an über 230 medizinischen Einrichtungen in ganz Deutschland angeboten. Für ihre Arbeit ist die Gesellschaft allein auf Spenden angewiesen. Unterstützt werden die Kosmetikseminare von den DKMS LIFE Partnerunternehmen wie PARFÜMERIE DOUGLAS, COTY PRESTIGE mit der Marke LANCASTER, COTY BEAUTY mit den Marken ASTOR und RIMMEL, ESTÉE LAUDER COMPANIES, PARFUMS CHRISTIAN DIOR, L’ORÉAL PARIS, HENKEL, SHISEIDO und AVÈNE.

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Margaretha-Flesch-Platz 1 (früher Entengasse 4-6)
56170 Bendorf
Telefon:02622 708-0
Telefax:02622 708-4555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied
Telefon:02631 82-0
Telefax:02631 82-1243
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Marienhaus Klinikum Haus St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 2
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5555
Internet: http://www.marienhaus-klinikum.dehttp://www.marienhaus-klinikum.de

Reha Rhein-Wied

Andernacher Straße 70
56564 Neuwied
Telefon:02631 3970-0
Telefax:02631 3970-70
Internet: http://www.reha-rhein-wied.dehttp://www.reha-rhein-wied.de
Kontaktseite