Prof. Dr. Carsten Maik Naumann

Chefarzt / Facharzt für Urologie

Weiterbildungsbefugnisse

Prof Dr. Carsten Maik Naumann besitzt die Weiterbildungsermächtigung für die komplette Weiterbildung (60 Monate) zum Facharzt für Urologie.

Vita

Berufliche Stationen

  • Seit 2019 Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied
  • 2009 bis 2018 Leitender Oberarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie des Universitätsklinikums Schleswig Holstein, Campus Kiel, Klinische Leitung der Uro-Onkologie und des Studienzentrums, Lehrbeauftragter der Klinik, Leiter der uroonkologischen Forschungseinheit
  • 2009 Oberarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie des Universitätsklinikums Schleswig Holstein, Campus Kiel
  • 2003 bis 2009 Assistenzarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie des Universitätsklinikums Schleswig Holstein, Campus Kiel
  • 2002 bis 2003 Arzt im Praktikum der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf

 

Klinische Schwerpunkte

  • Uroonkologische Chirurgie und medikamentöse Tumortherapie
  • Experte für Roboter-assistierte und laparo-/retroperitoneoskopische Operationsverfahren, für Tumor- und plastisch-rekonstruktive urologische Chirurgie sowie spezielle Lymphknotenchirurgie
  • Trainer im Rahmen des „Deutschen Robotischen Urologie Curriculums“ der deutschen Gesellschaft für Roboter-assistierte Urologie und des Arbeitskreises Laparoskopie und Roboter-assistierte Chirurgie der Deutschen Gesellschaft für Urologie
  • Harninkontinenz des Mannes
  • „Visiting Professor“ im Rahmen chirurgischer Workshops und Trainings für urologische Prothetik
  • Langjähriger Koordinator, Qualitätsmanagement- und Dokumentationsbeauftragter des Prostatakarzinomzentrums am Onkologischen Zentrum UKSH Campus Kiel


Zusätzliche Qualifikationen

  • Zusatzbezeichnung „Andrologie“
  • Zusatzbezeichnung „Medikamentöse Tumortherapie“
  • Fachkunde Strahlenschutz „Interventionelle Radiologie“
  • Fachkunde Strahlenschutz „Röntgendiagnostik des gesamten Harntraktes und/oder der Geschlechtsorgane“
  • Fachkunde Strahlenschutz „Röntgendiagnostik des Thorax“, „Notfallröntgendiagnostik“
  • Kenntnisse im Strahlenschutz bei der Sentinel-Diagnostik
  • Weiterbildung „Psychosomatische Grundversorgung“
  • Träger zahlreicher, internationaler und nationaler, wissenschaftlicher Auszeichnungen und Preise
  • Wissenschaftlicher Gutachter international renommierter, wissenschaftlicher Fachzeitschriften
  • Initiator, Leiter und Kooperationspartner von wissenschaftlichen und klinischen-experimentellen Forschungsprojekten und klinischen Studien

 

Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf

Margaretha-Flesch-Platz 1 (früher Entengasse 4-6)
56170 Bendorf
Telefon:02622 708-0
Telefax:02622 708-4555
Internet:www.marienhaus-klinikum.de/unserklinikum/standorte/marienhaus-klinikum-st-josef-bendorf/

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 4
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 923-9
Telefax:02638 923-5626
Internet:www.marienhaus-klinikum.de/unserklinikum/standorte/marienhaus-klinikum-st-antonius-waldbreitbach/

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied
Telefon:02631 82-0
Telefax:02631 82-1243
Internet:www.marienhaus-klinikum.de/unserklinikum/standorte/marienhaus-klinikum-st-elisabeth-neuwied/